Stiftungszweck

Die Stiftung hat den Zweck:

  1. Die aus dem Nachlass von Dr. Heinz Fehlmann-Sommer stammende Sammlung schweizerischer Kleinkunst des 18. und 19. Jahrhunderts (sogenannte „Helvetica“) fachgemäss zu inventarisieren, zu strukturieren, aufzubewahren, inhaltlich zu vermitteln und nötigenfalls zu restaurieren.

     

  2. Das Wissen über die Schweizer Künstler des 18. und 19. Jhd. zu fördern, insbesondere die Öffentlichkeit mit der besonderen Kunstrichtung der Schweizer Kleinmeister (Helvetica) besser vertraut zu machen: Dazu kann sie:
    1. ) Die Sammlung temporär in einer Ausstellung zugänglich machen.
    2. ) Ausstellungen über diese Kunstrichtung initiieren und/oder organisieren und/oder sich an ihnen beteiligen.
    3. ) Institutionen und Projekte unterstützen und fördern, welche Werke dieser Kleinmeister der Öffentlichkeit zugänglich machen.
    4. ) Einzelne Objekte oder Teile der stiftungseigenen Sammlung an andere Institutionen ausleihen.
    5. ) Massnahmen unterstützen, welche der Förderung dieses Kulturgutes dienen (Forschungs- und Studienbeiträge, Publikationen, Kulturpreise u.ä.).
    6. ) Zur Förderung des Stiftungszwecks mit anderen Institutionen zusammenarbeiten.
    7. ) Die Sammlung im Ermessen des Stiftungsrates durch den Ankauf von „Helvetica“ ausbauen.
    8. ) Die Sammlung oder Teile davon als Depositum in einer öffentlichen Institution (mit Lesesaalbetrieb oder einem ähnlichen Angebot) zugänglich machen.